Werkstoffe

Hier finden Sie eine kurze Beschreibung der verwendeten Standardwerkstoffe. Selbstverständlich verarbeitet Kofler-Dichtungen auch die meisten Werkstoffe, die hier nicht aufgeführt sind.

 

Elastomere

Elastomere sind Werkstoffe, die mit relativ geringen Kräften sehr stark gedehnt werden können und dabei keine bleibende Verformung aufweisen. Generell können Elastomere in zwei Hauptgruppen unterteilt werden, und zwar in chemisch vernetzte Elastomere (Gummiwerkstoffe) und thermoplastische Elastomere.

Die Gummiwerkstoffe sind Hochpolymere, deren Makromoleküle durch den Zusatz von Vulkanisationsmittel weitmaschig vernetzt sind. Aufgrund dieser Vernetzung sind sie nicht schmelzbar und zersetzen sich bei hohen Temperaturen. Weiters bewirkt die Vernetzung, dass Gummiwerkstoffe unlöslich sind und je nach Medium weniger stark quellen oder schrumpfen. Die thermoplastischen Elastomere sind Materialien, die über einen weiten Temperaturbereich die charakteristischen Eigenschaften von Elastomeren aufweisen. Sie sind jedoch nicht chemisch vernetzt. Aus diesem Grund können sie bei hohen Temperaturen geschmolzen und mit den üblichen thermoplastischen Verarbeitungstechniken verarbeitet werden. Thermoplastische Elastomere sind löslich und zeigen im allgemeinen eine geringere Quellung als ihre chemische vernetzten Äquivalente.

H - PU 94° Shore A

Hydrolysebeständiges Polyurethan: Besonders verschleißfester und extrusionsbeständiger Dichtungswerkstoff, sehr elastisch und sehr gute Hydrolysebeständigkeit. Härte: 94° ShoreA +/- 1, Temperaturbereich: -30°C bis 115°C,…

Mehr erfahren

H - PU 94° Shore A

Hydrolysebeständiges Polyurethan: Besonders verschleißfester und extrusionsbeständiger Dichtungswerkstoff, sehr elastisch und sehr gute Hydrolysebeständigkeit.



Härte: 94° ShoreA +/- 1, Temperaturbereich: -30°C bis 115°C, Druck: bis 400bar



Beständigkeit:

Mineralöle und –fette (bestimmte Additive können zerstörend wirken), Hydraulikflüssigkeiten auf Mineralölbasis, Silikonöle und –fette, biologisch abbaubare Hydraulikflüssigkeiten, aliphatische Kohlenwasserstoffe (z.B.: Propan, Butan, Benzin), schwer entflammbare Druckflüssigkeiten der Gruppe HFA und HFB, Meer- und Heißwasser bis 90°C, verdünnte Säuren und Laugen.



Nicht beständig:

Säuren und Basen (konzentriert), aromatische Kohlenwasserstoffe, (z.B.: Benzol, Toluol), Ketone und Glykole, Bremsflüssigkeiten auf Glykolbasis, chlorierte Kohlenwasserstoffe (z.B.: Dichlormethan, Trichloräthylen), Heißdampf über 100°C, Amine, Alkalien.
Bau

Hydrolysebeständiges Polyurethan Besonders verschleißfester und extrusionsbeständiger Dichtungswerkstoff. Sehr elastisch. Ausgezeichnete Hydrolysebeständigkeit in den gängigsten Hydraulikflüssigkeiten und „Öl in Wasser“ - emulsionen. Härte:…

Mehr erfahren

Bau

Hydrolysebeständiges Polyurethan

Besonders verschleißfester und extrusionsbeständiger Dichtungswerkstoff. Sehr elastisch. Ausgezeichnete Hydrolysebeständigkeit in den gängigsten Hydraulikflüssigkeiten und
„Öl in Wasser“ - emulsionen.

Härte: 55° Shore D +/- 3
Temperaturbereich: -30°C bis +110°C
Druck: bis 400bar
H - PU (FDA)

Hydrolysebeständiges Polyurethan mit FDA-Zulassung (Handelsüblicher Name: PU-FDA) Gleiche mechanische Eigenschaften wie H-PU, jedoch mit FDA Zulassung. Härte: 94° ShoreA +/- 1, Temperaturbereich:…

Mehr erfahren

H - PU (FDA)

Hydrolysebeständiges Polyurethan mit FDA-Zulassung

(Handelsüblicher Name: PU-FDA)



Gleiche mechanische Eigenschaften wie H-PU, jedoch mit FDA Zulassung.



Härte: 94° ShoreA +/- 1,
Temperaturbereich: -30°C bis 115°C,
Druck: bis 400bar,
T - PU

Tieftemperatur Polyurethan Dieser Werkstoff ist für den Tieftemperaturenbereich geeignet. Das T-PU ist gegen alle gängigen Mineralöle, heiße Luft und Ozon bestänidg. Härte:…

Mehr erfahren

T - PU

Tieftemperatur Polyurethan

Dieser Werkstoff ist für den Tieftemperaturenbereich geeignet. Das T-PU ist gegen alle gängigen Mineralöle, heiße Luft und Ozon bestänidg.

Härte: 96° ShoreA +/- 2
Temperaturbereich: -55°C bis +110°C
Druck: bis 35 MPa
H - HPU

Hochtemperatur Polyurethan Besonders verschleißfester und extrusionsbeständiger Dichtungswerkstoff, sehr elastisch und sehr gute Hydrolysebeständigkeit. Härte: 96° ShoreA +/- 2 Temperaturbereich: -35°C bis 135°C…

Mehr erfahren

H - HPU

Hochtemperatur Polyurethan

Besonders verschleißfester und extrusionsbeständiger Dichtungswerkstoff, sehr elastisch und sehr gute Hydrolysebeständigkeit.

Härte: 96° ShoreA +/- 2
Temperaturbereich: -35°C bis 135°C
Druck: bis 400bar
PU - Mos²

Schmierstoffgefülltes Polyurethan Gleitoptimierter Dichtungswerkstoff. Zeichnet sich durch hohe Extrusionsfestigkeit und niedrige Reibung aus. Sehr elastisch. Besonders für Pneumatik geeignet. Ausgezeichnete Hydrolysebeständigkeit und…

Mehr erfahren

PU - Mos²

Schmierstoffgefülltes Polyurethan

Gleitoptimierter Dichtungswerkstoff. Zeichnet sich durch hohe Extrusionsfestigkeit und niedrige Reibung aus. Sehr elastisch. Besonders für Pneumatik geeignet. Ausgezeichnete Hydrolysebeständigkeit und „Öl in Wasser“ – emulsionen.

Härte: 96° ShoreA +/- 2
Temperaturbereich: -37°C bis +110°C
Druck: bis 400 bar

NBR 85° Shore A

Nitril Butadien Kautschuk Ölbeständiger Dichtungswerkstoff für Standardanwendungen. Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5 Temperaturbereich: -3°C bis +120°C Druck: bis 160…

Mehr erfahren

NBR 85° Shore A

Nitril Butadien Kautschuk

Ölbeständiger Dichtungswerkstoff für Standardanwendungen.

Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -3°C bis +120°C
Druck: bis 160 bar

Beständigkeit:
Schwer entflammbare Flüssigkeiten HFA, HFB, HFC, mit mindestens 40 % Wasser, Wasser (Sondermischungen bis +100°C), aliphatische Kohlenwasserstoffe wie Proban, Butan, Benzin, Mineralöle und – fette, Dieselkraftstoffe sowie Heizöl, Rapsöle, Polyalkylenglykole, viele synthetischer Ester (Umweltverträgliche Kohlenwassserstoffe), viele verdünnte Säuren, Basen, Salzlösungen, bei niedriger Temperatur, Silikonöle und Silikonfette.

Nicht beständig:
Ozoneinwirkung, Wetter- und Alterungsbeständigkeit, Bremsflüssigkeiten auf Glykolbasis (ATE blau, DOT 4, Pentosin), aromatische Kohlenwasserstoffe wie Benzol, chlorierte Kohlenwasserstoffe wie Trichloräthylen, schwer entflammbare Flüssigkeiten HFD, polare Lösungsmittel wie Ketone, Aceton, Essigsäurenäthylenester.
NBR 90° Shore A

NBR 90° Shore weist die gleichen Eigenschaften wie NBR 70° Shore auf, ist jedoch durch die größere Härte druckbeständiger.

Mehr erfahren

NBR 90° Shore A

NBR 90° Shore weist die gleichen Eigenschaften wie NBR 70° Shore auf, ist jedoch durch die größere Härte druckbeständiger.
H - NBR

Hydrierter Acrylnitryl Butadien Kautschuk Alterungsbeständigkeit, Hitze- und Ozonbeständigkeit. Auch seine mechanischen Eigenschaften sind sehr gut und es weist gegen hoch additivierte Öle…

Mehr erfahren

H - NBR

Hydrierter Acrylnitryl Butadien Kautschuk

Alterungsbeständigkeit, Hitze- und Ozonbeständigkeit. Auch seine mechanischen Eigenschaften sind sehr gut und es weist gegen hoch additivierte Öle im hohen Temperaturbereich eine gute Beständigkeit auf.

Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -20°C bis +150°C
Druck: bis 160 bar

Beständigkeit:
Gegen schwefelwasserstoff- und aminhaltige Rohöle, gegen legierte Öle sowie Kühlerflüssigkeiten und Korrosionsverhindernde Substanzen.
H-NBR (FDA)

H-NBR mit FDA Gleiche mechanische Eigenschaften wie H-NBR, jedoch mit FDA Zulassung Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5 Temperaturbereich: -20°C…

Mehr erfahren

H-NBR (FDA)

H-NBR mit FDA

Gleiche mechanische Eigenschaften wie H-NBR, jedoch mit FDA Zulassung

Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -20°C bis +150°C
Druck: bis 160 bar
T-NBR

Tieftemperatur Nitril Butadien Kautschuk Copolymer, auf Butadien- und Acrylonitilbasis. Härte: bei 20 °C: 80° ShoreA +/- 5 Temperaturbereich: -50°C bis 100°C Druck:…

Mehr erfahren

T-NBR

Tieftemperatur Nitril Butadien Kautschuk

Copolymer, auf Butadien- und Acrylonitilbasis.

Härte: bei 20 °C: 80° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -50°C bis 100°C
Druck: bis 160 bar

Beständigkeit:
Gegen Öl, Treibstoff, Rohöl

Nicht beständig:
Gegen konz. Säuren, konz. Laugen, polare Lösungsmittel
FPM (Viton)

Flourkautschuk Besonders temperatur- und chemikalienbeständiger Dichtungswerkstoff. Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5 Temperaturbereich: -20°C bis +220°C Druck: bis 160 bar…

Mehr erfahren

FPM (Viton)

Flourkautschuk

Besonders temperatur- und chemikalienbeständiger Dichtungswerkstoff.

Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -20°C bis +220°C
Druck: bis 160 bar

Beständigkeit:
Silikonöle und –fette, synthetischen Flugmotorenölen, Mineralöl und

Mineralfette, sehr gute Ozon-, Wetter- und Alterungsbeständigkeit,

Lösungsmittel wie Tri und Per, Säuren und Basen (bei niedrigen Temperaturen).

Nicht beständig:
Aromatische Mineralöle
FPM (FDA)

Viton mit FDA Zulassung Gleiche mechanische Eigenschaften wie Viton FPM, jedoch mit FDA Zulassung Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5…

Mehr erfahren

FPM (FDA)

Viton mit FDA Zulassung

Gleiche mechanische Eigenschaften wie Viton FPM, jedoch mit FDA Zulassung

Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -20°C bis +220°C
Druck: bis 160 bar
EPDM

Ethylen Propylen Dien Kautschuk Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5 Temperaturbereich: -45°C bis +150°C Max. Dauereinsatztemperatur: 130°C Druck: bis 160…

Mehr erfahren

EPDM

Ethylen Propylen Dien Kautschuk

Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -45°C bis +150°C Max.
Dauereinsatztemperatur: 130°C
Druck: bis 160 bar

Beständigkeit:
Silikonöle und –fette, Ozon, Alterung, Witterungseinflüsse, Bremsflüssigkeiten auf Glykolbasis bis +150°C, Heißwasser und Heißwasserdampf, Hydraulikflüssigkeiten und Phosphorsäureester-Basis (HFD-R).

Nicht beständig:
Mineralölprodukte
EPDM (FDA+KTW)

EPDM mit FDA Zulassung Gleiche mechanische Eigenschaften wie EPDM, jedoch mit FDA Zulassung. Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5 Temperaturbereich:…

Mehr erfahren

EPDM (FDA+KTW)

EPDM mit FDA Zulassung

Gleiche mechanische Eigenschaften wie EPDM, jedoch mit FDA Zulassung.

Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -45°C bis +150°C Max.
Dauereinsatztemperatur: 130°C
Druck: bis 160 bar
MVQ (Silikon)

Methyl Vinil Silicon Kautschuk Montagefreundlicher Dichtungswerkstoff, besondere Witterungs-, Ozon-, und Alterungsbeständigkeit, gute elektrische Isoliereigenschaften, sehr gute Heißluftbeständigkeit. Härte: bei 20 °C: 85°…

Mehr erfahren

MVQ (Silikon)

Methyl Vinil Silicon Kautschuk

Montagefreundlicher Dichtungswerkstoff, besondere Witterungs-, Ozon-, und Alterungsbeständigkeit, gute elektrische Isoliereigenschaften, sehr gute Heißluftbeständigkeit.

Härte: bei 20 °C: 85° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -60°C bis +220°C
Druck: bis 160 bar

Beständigkeit:
Wasser bis ca. +100°C, Bremsflüssigkeiten auf Glykolbasis, verdünnte Salzsäuren, schwer entflammbare Hydraulikflüssigkeiten (HFD- und HFD-S), hochmolekulare chlorierte aromatische Kohlenwasserstoffe, tierische und pflanzliche Öle und Fette, Ozon-, Alterungs- und Wetterbeständig, Motoren- und Getriebeöle aliphatischer Art.

Nicht beständig:
Silikonöle und Silikonfette, Kraftstoffe, Wasserdampf über +120°C, Säuren und Alkalien, aromatische Kohlenwasserstoffe, niedermolekulare chlorierte Kohlenwasserstoffe.
MVQ (FDA)

MVQ mit FDA Zulassung Gleiche mechanische Eigenschaften wie MVQ, jedoch mit FDA Zulassung. Härte: bei 20 °C: 77° ShoreA +/- 5 Temperaturbereich:…

Mehr erfahren

MVQ (FDA)

MVQ mit FDA Zulassung

Gleiche mechanische Eigenschaften wie MVQ, jedoch mit FDA Zulassung.

Härte: bei 20 °C: 77° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -60°C bis +220°C
Druck: bis 160 bar
TFE / P Aflas®

Ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Wärme. Die elastischen Eigenschaften sind ähnlich denen von NBR-Elastomeren. Härte: 85° ShoreA +/- 5 Temperaturbereich: -10°C bis…

Mehr erfahren

TFE / P Aflas®

Ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Wärme. Die elastischen Eigenschaften sind ähnlich denen von NBR-Elastomeren.

Härte: 85° ShoreA +/- 5
Temperaturbereich: -10°C bis +200°C
Druck: bis 14 MPa

Beständigkeit:
Gegen Säuren, Dampf, Heißwasser, Amine, Sole, Öle, Schmierstoffe sowie saure Öle und Gase. Gute Beständigkeit gegenüber allen Arten von Hydraulikflüssigkeiten (einschließlich Alkyl-Aryl-Phosphatestern) und gegenüber allen Bremsflüssigkeiten (auf Glykol-, Mineral- und Silikonbasis), Korrosionshemmern auf Aminbasis und Schmierstoffadditiven. Resistent auch gegen Ammoniak und Bleichmittel bzw. Laugen.

Plastomere

Bei den Thermoplasten handelt es sich um schmelzbare, hochpolymere Werkstoffe, die in ihrem Anwendungstemperaturbereich wesentlich härter und steifer als Elastomere sind. Je nach ihrem chemischen Aufbau reicht ihr Eigenschaftsprofil von hart und spröde bis zäh und flexibel. Aufgrund ihres morphologischen Aufbaues sind größere Dehnungen nicht reversibel und das Formteil bleibt plastisch verformt, weshalb die Werkstoffe auch Plastomere genannt werden.

Plastomere werden in der Dichtungstechnik für harte Dichtungselemente wie Back-up Ringe, Führungsringe und –büchsen, Druck- und Stützringe, etc. verwendet.

POM

Polyoxymethylen: Gleitwerkstoff mit hoher Druck- und Extrusionsfestigkeit, sehr gute Zerspannbarkeit, mit sehr geringer Wasseraufnahme. Härte: Zustand trocken: 85° Shore D +/- 3…

Mehr erfahren

POM

Polyoxymethylen: Gleitwerkstoff mit hoher Druck- und Extrusionsfestigkeit, sehr gute Zerspannbarkeit, mit sehr geringer Wasseraufnahme.



Härte: Zustand trocken: 85° Shore D +/- 3
Temperaturbereich: -45°C bis +100°C
Druck: keine Angabe



Beständigkeit:

Wasser, Alkohole, aliphatische und aromatische Kohlenwasserstoffe, Mineralöle und –fette, Treibstoffe, schwache Säuren und Laugen, pflanzliche und tierische Fette und Öle.



Nicht beständig:

Starke Säuren und Laugen
PA 6 G

Polyamid Gleitwerkstoff mit hoher Druck- und Extrusionsfestigkeit, wird ab einem Innendurchmesser von 250mm verwendet. Härte: Zustand trocken: 85° ShoreD +/- 3 Temperaturbereich:…

Mehr erfahren

PA 6 G

Polyamid

Gleitwerkstoff mit hoher Druck- und Extrusionsfestigkeit, wird ab einem Innendurchmesser von 250mm verwendet.

Härte: Zustand trocken: 85° ShoreD +/- 3
Temperaturbereich: -40°C bis +110°C
Druck: keine Angabe

Beständigkeit:
Alkohole, aliphatische und aromatische Kohlenwasserstoffe, Mineralöle und –fette, Treibstoffe, schwache Laugen, pflanzliche und tierische Fette und Öle, Ester, Ketone.

Nicht beständig:
Säuren und starke Laugen.
PEEK

Polyetheretherketon Hochtemperaturbeständiger, harter Thermoplastischer Kunststoff. PEEK behält seine hervorragenden Eigenschaften bis zu Temperaturen von 260°C. Ein weiterer Vorteil ist die extrem hohe…

Mehr erfahren

PEEK

Polyetheretherketon

Hochtemperaturbeständiger, harter Thermoplastischer Kunststoff. PEEK behält seine hervorragenden Eigenschaften bis zu Temperaturen von 260°C. Ein weiterer Vorteil ist die extrem hohe chemische Beständigkeit gegen fast alle Medien.

Verwendung:
Hauptsächlich für Führungs- und Stützteile, welche höchsten Anforderungen entsprechen müssen.

Härte: 86° Shore D
Temperaturbereich: bis 260°C

Beständig gegen:
Mineralische Schmierstoffe, aliphatische Kohlenwasserstoffe, aromatische Kohlenwasserstoffe, Benzin, schwache Mineralsäuren, schwache organische Säuren, schwache Laugen, starke Laugen, Aceton, Alkohole, heißes Wasser.

Nicht beständig gegen:
Starke Mineralsäuren, oxidierende Säuren.
PTFE rein

Polytetraflourethylen Beste chemische Beständigkeit, besondere Gleiteigenschaften, auch im Lebensmittelbereich einsetzbar. Härte: 55° ShoreD +/- 3 Temperaturbereich: -200°C bis +260°C Druck: bis 160…

Mehr erfahren

PTFE rein

Polytetraflourethylen

Beste chemische Beständigkeit, besondere Gleiteigenschaften, auch im Lebensmittelbereich einsetzbar.

Härte: 55° ShoreD +/- 3
Temperaturbereich: -200°C bis +260°C
Druck: bis 160 bar

Beständigkeit:
Hydraulische Druckflüssigkeiten, aggressive Medien wie Alkalien, gegen nahezu alle Säuren und Laugen, nicht entflammbar, gegen Witterungseinflüsse, keine Alterung, zeigt keinerlei Klebeeigenschaften.
PTFE MOS²

Polytetraflourethylen MOS² PTFE gefüllt mit 15% Glasfasern und 5% MOS². Speziell für hydraulische Anwendungen, Dichtungen mit scharfen Dichtkanten. Härte: 58° ShoreD +/-…

Mehr erfahren

PTFE MOS²

Polytetraflourethylen MOS²

PTFE gefüllt mit 15% Glasfasern und 5% MOS².

Speziell für hydraulische Anwendungen, Dichtungen mit scharfen Dichtkanten.

Härte: 58° ShoreD +/- 3
Temperaturbereich: -200°C bis +260°C
Druck: bis 400 bar
PTFE Bronze

Polytetraflourethylen bronze 40 % PTFE gefüllt mit 40% Bronze und Pigmenten. Standardwerkstoff für Gleitringdichtungen Härte: 60° ShoreD +/- 3 Temperaturbereich: -200°C bis…

Mehr erfahren

PTFE Bronze

Polytetraflourethylen bronze 40 %

PTFE gefüllt mit 40% Bronze und Pigmenten.

Standardwerkstoff für Gleitringdichtungen

Härte: 60° ShoreD +/- 3
Temperaturbereich: -200°C bis +260°C
Druck: bis 400 bar



Polytetraflourethylen bronze 46 %

PTFE gefüllt mit 46% Bronze und Pigmenten.

Die chemische Beständigkeit ist der von PTFE rein ähnlich, jedoch höhere Festigkeit und mit geringer Spaltextrusion.

Härte: 71° ShoreD +/- 3
Temperaturbereich: -200°C bis +260°C
Druck: kein Angabe
PTFE Kohle

Polytetraflourethylen kohle PTFE gefüllt mit 24% Kohle und 1% Graphit. Für verbesserte Notlaufeigenschaften. Härte: 60° ShoreD +/- 3 Temperaturbereich: -200°C bis +260°C…

Mehr erfahren

PTFE Kohle

Polytetraflourethylen kohle

PTFE gefüllt mit 24% Kohle und 1% Graphit.

Für verbesserte Notlaufeigenschaften.

Härte: 60° ShoreD +/- 3
Temperaturbereich: -200°C bis +260°C
Druck: bis 160 bar
PTFE türkis

Polytetraflourethylen türkis pigmentiert PTFE gefüllt mit 1% Pigment (und wahlweise 15% Glas). Die gleiche chemische Beständigkeit wie PTFE rein, jedoch höhere Festigkeit.…

Mehr erfahren

PTFE türkis

Polytetraflourethylen türkis pigmentiert

PTFE gefüllt mit 1% Pigment (und wahlweise 15% Glas).

Die gleiche chemische Beständigkeit wie PTFE rein, jedoch höhere Festigkeit.

Härte: 57° ShoreD +/- 3
Temperaturbereich: -200°C bis +260°C
Druck: keine Angabe